AIAIAI TMA-2 – wie hätten Sie’s denn gerne?

News / Technik / Kopfhörer

AIAIAI - TMA-2
AIAIAI – TMA-2

Die Dänen von AIAIAI zeigen den neuen modularen TMA-2 Kopfhörer auf der Musikmesse 2015 in Frankfurt. Modular – das neue große Schlagwort wenn es um Sound und DJing geht, die Designer von AIAIAI lassen Dir dabei die große Qual der Wahl und du kannst in Zukunft den Kopfhörer von AIAIAI ganz nach deinen eigenen Belangen zusammen stellen. Dabei gibt es drei verschiedene Bügel, vier Lautsprecher und fünf Ohrpolster zur Auswahl. Abgerundet wird das ganze durch verschiedene normale Kabel, Spiralkabel und normale Kabel mit Mikrofon fürs Handy.

Bislang gab es für DJs von AIAIAI eigentlich drei Produkte zur Auswahl, den TMA-1 der erste Kopfhörer welcher sich direkt im oberen DJ-Kopfhörer-Segment ansiedeln konnte und für seine Lautstärke wie auch gute Basswiedergabe bekannt ist. Den TMA-1X eine leichtere Lifestyle Version für die Straße und den TMA-1 Studio – der Name verrät hier gleich den geplanten Anwendungszweck. Im Prinzip hat man nun die Möglichkeit sich aus diesen drei Produkten unter dem Namen TMA-2 sein eigenes Modell zusammen zu stellen oder in sogenannten Presets (also Vorkonfigurationen) zu bestellen. Das ganze hat auch den Vorteil das man alle Bauteile des Kopfhörers im Fall eines Defekts auch einfach nachbestellen und ersetzen kann.

Bei der Farbgebung und dem Design hat man auf altbewährtes gesetzt, daher kommt der TMA-2 im eleganten Matt-Schwarz daher. Bei den Lautsprechern der Kopfhörer hat man ebenfalls auf die bereits vorhandenen drei Modelle zurück gegriffen. Neu ist hier der Punkt das diese alle auf die entsprechenden Bügel passen und sich über Mini-Klinke an- und ausstecken lassen. Das Konzept finde ich klasse.

Da ich selbst im Besitz eines TMA-1 bin freue ich mich sehr auf den neuen TMA-2. Die zwei größten Schwachstellen des TMA-1 war die Matte Kunststofflackbeschichtung welche gern anfängt abzublättern und der Bügel welcher zu leicht gebrochen ist – diese Erfahrung musste ich erst am letzten Wochenende machen. Daher hat man bei AIAIAI auch dieses Problem ernst genommen und die neuen Bügel aus Polyamid TR90 gebaut und einem Stresstest unterzogen.

Alle weitern Infos zum TMA-2 findet ihr auf der Homepage von AIAIAI

Ähnliche Beiträge:

Jan Schmidt

Herr Schmidt bei Müller & Schmidt
Bin der Autor und Gründer von Deejay-Basics.de.
Selbst stehe ich seit 2001 im mobilen Bereich hinter dem DJ-Mischpult, hauptberuflich jedoch Wirtschaftsingenieur. Deshalb mein großes Interesse an der Technik und technischen Spielereien rund um das Thema DJing. Speziell die Grundlagen liegen mir am Herzen.
Mit meinem Kumpel Patrick habe ich 2014 ein neues DJ-Projekt unter dem Namen "Müller & Schmidt" gestartet.
Jan Schmidt

Letzte Artikel von Jan Schmidt (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar