Pioneer DJ Product Guide 2017 Leak

News / Meldungen / Hersteller / Pioneer DJ

09.10.2017 – Pioneer DJ Sampler

Möglicher Leak, ein neuer Sampler der dem Toraiz SP-16 ähnelt – nur im CDJ Format wurde über ein Twitter Video gesichtet, alle Infos dazu hier.

05.09.2017 – Update Nr. 2, neue Pioneer Hardware kommt

Danke an den Leser HuYoo der die Seite newgroove.it ins Rennen geworfen hat. Hier sind bereits neue Pioneer Produkte gelistet. Die dort aufgeführten Produkte wurden schon mal beiläufig in den Kommentaren zum XDJ-RX2 Gemunkel auf DJ Techtools genannt.

Pioneer DJ XDJ-RX2

Der neue Controller bzw. Stand-Alone / All-In-One Pioneer DJ XDJ-RX2 ist dort bereits zu einem Preis von 1698,00 € gelistet. Auch ist dort ein Flightcase bereits gelistet. Es wird sich also zeigen, ob das gezeigte Bild des Pioneer DJ XDJ-RX2 seine Relevanz hat.

Pioneer DJ DDJ-XP1

Auf der italienischen Seite ist ebenfalls ein Pioneer DJ DDJ-XP1 für 258,00 € bestellbar, leder ebenfalls ohne Bild. Für mich scheint der Name ein Update des DDJ-SP1 zu sein, der meiner Meinung nach dringend ein Update vertragen könnte. Schon oft wurde gefragt, wann ein Update mit farbigen Pads für den Add-On Controller kommen wird. Jetzt könnte die Zeit reif sein, da der alte noch über Pioneer entwickelt wurde und so die neue Marke Pioneer DJ ihr Sortiment mit Eigenentwicklungen verdichtet. Vor allem die Nutzung des SP1 an den neuen CDJ und XDJ Modellen macht ein Update auf einen möglichen DDJ-XP1 interessant. Wofür das X im Namen steht wird sich zeigen, der an dieser Stelle geführte Buchstabe stand bislang immer für die Software. Vielleicht wird dieser einfach plattformübergreifend funktionieren.

Pioneer DJ DJM-S3

Der Name dürfte schon Bände sprechen. Ein Mixer mit dieser Bezeichnung muss der kleine Bruder des Pioneer DJ DJM-S9 sein. Der mögliche neue Mixer ist dort zum Kurs von 548,00 € aufgezeigt, das könnte der Preis für einen Pioneer DJ DJM-S3 sein. Das S im Namen steht in aller Regel für die Software, demnach für Serato. Es wäre überraschend, ein DVS fähiges Mischpult von Pioneer DJ zu diesem Preis zu bekommen. Sollten die Angaben korrekt sein, tippe ich auf eine sehr einfach gehaltenes 2-Kanal Mischpult, ohne große Midi Funktionen.

Damit sollte der XDJ-RX2 mehr oder weniger bestätigt sein und man hat evtl Lust auf zwei weitere Produkte bekommen. Ob was dran ist, wird sich wohl in Kürze zeigen. In Bezug auf den original Artikel zu einem Leak der ganzen neuen Produktpalette von Pioneer DJ, glaube ich selbst nicht dass da viel dran ist.

31.08.2017 – Update zum Pioneer Leak

Nach einigen turbulenten Tagen und Tages-Highscores was Besucherzahlen angeht, wurde ich vom besagten polnischen online Shop kontaktiert und gebeten die Fotos der Webseite, Links aus dem Google Cache, sowie deren Namen zu entfernen. Bestimmt bin ich kein Freund der Zensur, diesmal hat es jedoch einen anderen Hintergrund. Dem Onlineshop wird mit rechtlichen Schritten Seitens Pioneer DJ gedroht und das kann mehrere Gründe haben. Im Gespräch stellte sich heraus, dass viele der genannten Produkte schlichtweg Fake-Produkte sind, die eingestellt wurden, um die Trefferquote bei Suchmaschinen wie Google zu erhöhen. Zum anderen könnte das ein oder andere Produkt enthalten sein, welches demnächst erscheint. Der Onlineshop darf schlicht nicht Produkte unter dem Namen Pioneer einstellen, auch wenn es Fake ist. Was jedoch hier und da, wenn auch nur zeitweise, getan wurde – das wird der Hauptpunkt sein.

Hergang und Bewertung der Situation:

Angetan von einem möglichen XDJ-RX2 habe ich das Netz durchsucht und bin bei der besagen Webseite hängen geblieben. Über den Google Cache waren mehrere Produkte von Pioneer gelistet, die es auf dem Markt nicht gibt. Habe dann daraufhin den unten stehenden Artikel mit Bildern verfasst (nun aus oben genanntem Grund verändert und Bilder entfernt). Plötzlich explodieren die Besucherzahlen und Klicks auf dem Blog und viele Bekannte und Interessierte meldeten sich über verschiedene Kanäle – nur Pioneer DJ nicht, diese ließen das ganze (bislang) unkommentiert. Weitere Tech-Blogs und Webseiten wie Amazona und Gearnews haben den Artikel gefunden und selbst veröffentlicht.

Die große Resonanz der ganzen Geschichte hat mir gezeigt, dass viele DJs und Technikliebhaber wirklich scharf auf neues Equipment von Pioneer DJ sind und sich auch unter den genannten Namen etwas vorstellen können. Das hat meiner Meinung nach vor allem den Grund, dass Pioneer DJ nie das Perfekte Produkt verkauft und sich immer zum aktuellen technisch machbaren Stand eine Option nach oben offen hält. Dabei weiß Pioneer DJ nur zu gut, wie man Produkte voneinander abgrenzt um die Einsteiger- mit der Mittel- oder der Oberklasse nicht zu verwischen – und so versehentlich das perfekte Produkt auf den Markt bringt. Siehe dazu den fehlenden Booth Ausgang am DJM-450. Schlussfolgernd zeigt das ebenfalls, wie groß die Vorherrschaft von Pioneer DJ am Markt ist. Denon DJ hat kürzlich versucht mit der Prime Serie steil nach oben zu preschen und wollte den Hashtag #ChangeYourRider etablieren. Hat dabei jedoch vergessen den DJs den Umstieg wirklich leicht zu machen. Als Resultat davon hat ein findiger Programmieren das DJ Conversion Utility auf den Markt gebracht, von welchem er mittlerweile nach eigenen Aussagen schon 2.000 Kopien verkauft hat. Im Denon DJ Forum wird man bis dahin noch auf die eigene Freeware Lösung für Denon Kundne vertröstet. Im Geheimen warte ich noch darauf, dass inMusic (Numark, Denon DJ, Rane und AKAI Pro) Serato aufkauft – Gründe dafür lasse ich von meiner Seite aus unkommentiert.

Das Ganze gibt einem schon zu denken und irgendwie warten viele doch weiterhin naiv und sehnsüchtig auf neues “perfektes” Pioneer Equipment. Meiner Meinung nach und rein ins Blaue geraten wird Pioneer nicht mehr viel Hardware für Serato bringen, bei Traktor wäre ich mir nicht so sicher, denn Traktor hätte frische Hardware dringend nötig. Dabei muss man bedenken, dass Pioneer vorrangig die eigene Software Rekordbox nach vorne treiben wird. Weitere Mutmaßungen über die hier gelisteten Produkte (unverändert) überlasse ich Euch und eurer Fantasie – macht Euch dazu auch gern in den Kommentaren Luft.

P.S. Heute wurde die neue Pioneer DJ HDJ-X Kopfhörer-Serie vorgestellt, diese war nicht im besagten Onlineshop gelistet. Ein Modell davon wurde jedoch schon öfter auf dem Kopf von DJ-Legende Carl Cox gesichtet.

28.08.2017 – Originalmeldung

In letzter Zeit haben sich die Meldungen in den sozialen Netzwerken verdichtet, dass demnächst ein Pioneer DJ XDJ-RX2 auf den Markt kommen soll. Angetan davon habe ich das Netz durchsucht und bin bei einem polnischen Online Shop gelandet, dessen Suchergebnisse kann man weiterhin über die Google Cache Funktion aufrufen (Link entfernt). Das gezeigte Bild von einem möglichen Nachfolger des XDJ-RX2 wurde bereits auf der englischen Seite DJ-Techtools.com gezeigt und dürfte vom englischen Fotografen David Cunningham stammen. Dessen Internetpfad zu einem XDJ-RX2 mit Flightcase ebenfalls noch im Google Cache rumschwirrt.

Pioneer DJ XDJ-RX2
Pioneer DJ XDJ-RX2

Pioneer DJ veröffentlicht neue Produkte meist ohne große Vorwarnung. Der große Hype wie einst um die ersten CDJ-2000 Modelle oder die erste Nexus Reihe wird nicht mehr betrieben. Der Grund dafür ist klar. Wer neue Produkte lange im Voraus ankündigt bringt die potentiellen Kunden und Käufer dazu, auf die kommenden Produkte zu warten. So sinken in der Zeitspanne die Umsätze im Handel und der Absatz geht nach unten. 

Mal abgesehen davon, dass es sich hier bei einigen Produktnamen bestimmt nur um Platzhalter handeln wird, könnten doch einige neue interessante Produkte dabei sein. Die Preisangaben in Polnischem Zloty habe ich zum Tageskurs mal umgerechnet. Interessant dabei ist, dass es zum einen neue High-End als auch neue Produkte für Einsteiger geben wird. Was die neuen Produkte letztendlich können und welche Technik dahinter steht ist reine Spekulation, welch ich euch an der Stelle selbst überlasse.

Nun viel Spaß beim Rätseln und Mutmaßen der neu geleakten Pioneer DJ Produkte.

Mögliche neue Pioneer DJ Produkte auf der polnischen Internetseite

Mediaplayer / CD-Player  
CDJ-3000NXSn.v n.v. 
CDJ-20thn.v n.v 
CDJ-250n.v n.v 
CDJ-900NXS25.649,00 PLN   1.329,00 €
XDJ-20003.849,00 PLN      906,00 €
   
Mischpult  
DJM-2000NXS29.489,00 PLN   2.234,00 €
DJM-A2n.v n.v 
DJM-A4n.v n.v 
DJM-S2n.v n.v 
   
All-In-One  
XDJ-RX26.049,00 PLN   1.425,00 €
XDJ-R24.249,00 PLN      577,00 €
   
Kopfhörer  
HDJ-2000NXT1.359,00 PLN      320,00 €
   
Controller  
DDJ-SR22.590,00 PLN      610,00 €
DDJ-SX2-W3.840,00 PLN      905,00 €
DDJ-SX Mk24.249,00 PLN   1.000,00 €
DDJ-2000 Nexusn.v n.v 
DDJ-Abletonn.v n.v 
DDJ-SR-W2.549,00 PLN      600,00 €
DDJ-SY7.599,00 PLN   1.789,00 €
DDJ-T23.389,00 PLN      798,00 €
DDJ-TXn.v n.v 
DDJ-Wannaben.v 
   
Lautsprecher  
S-RM04n.v. n.v. 
S-DH-Subn.v. n.v. 
   
Midi Controller  
Live-CTRLn.v n.v 
DDJ-Abletonn.v n.v 

Ähnliche Beiträge:

Jan Schmidt

Jan Schmidt

Herr Schmidt bei Müller & Schmidt
Bin der Autor und Gründer von Deejay-Basics.de.
Selbst stehe ich seit 2001 im mobilen Bereich hinter dem DJ-Mischpult, hauptberuflich jedoch Wirtschaftsingenieur. Deshalb mein großes Interesse an der Technik und technischen Spielereien rund um das Thema DJing. Speziell die Grundlagen liegen mir am Herzen.
Mit meinem Kumpel Patrick habe ich 2014 ein neues DJ-Projekt unter dem Namen "Müller & Schmidt" gestartet.
Jan Schmidt

Letzte Artikel von Jan Schmidt (Alle anzeigen)

15 Gedanken zu “Pioneer DJ Product Guide 2017 Leak

  1. Juhuu super Artikel und geiler Leak!
    Pioneer wird definitiv in Q4 neues Hardware in den Handel bringen aber ob es XDJ-RX2 oder XDJ-R2 ist, ist ne andere Frage. Wenn man sich den Pioneer Produktcode ganz genau anschaut, dann sieht man, dass es bei den Controller viele Produkte für Serato Dj geplan sind, wo bleiben den die updates für Recordbox dj? Ein update für DDJ RZ ist ja schon lange fällig den DDJ RZX ist ja ne andere Nummer.

    DDJ-SR2, DDJ-SX2-W, DDJ-SX Mk2 >>>Serato
    DDJ-T2, DDJ-TX >>>Traktor DJ
    DDJ-2000 Nexus >>> Recordbox DJ ?

    • Hallo HuYoo,
      ich wäre noch vorsichtig mit dem Leak. Es ist möglich dass der polnische Shop nur die Produkte eingestellt hat um seine Klickrate und die Google Trefferquote zu erhöhen. Ich denke viele der Sachen die keinen Preis haben sind Fake oder existieren gar nicht. Hingegen kann ich mir gut vorstellen, dass die Produktnamen mit Preis auch irgendwann kommen könnten – aber auch das ist nicht sicher.
      Beste Grüße, Jan

    • So oder so, Pioneer wird nachfolger rausbringen ob Q4 2017 oder 2018 spielt ja keine Rolle, interessant ist es ja trotzdem, wie z.B. für mich, da ich mich wieder nach lange Zeit für DJing und Producing interessiere.

      DDj RZ oder DDJ SZ2 oder doch noch auf einen update wartet ?
      Ich denke ich bin nicht der einzige der sich die frage stellt. :D
      MFG

    • Hey, HuYoo, sehr interessant! Scheint, als ob man nicht mehr all zu lange auf die Veröffentlichung warten muss.

    • Hey HuYoo, ja hab ich heute gesehen und auch die PR dazu bekommen. Ein DJM-250 MK2 mit Serato Aufkleber. Dazu wesentlich teurer als der DJM-250 MK2. Da sieht man wie Pioneer DJ Rekordbox nach vorne bringen will und für die Serato Lizenz ordentlich abkassiert. Aus Pioneer Sicht verständlich, technisch ist das 1:1 dasselbe Gerät.

    • Pioneer hat früher die Farben immer hinter der Produktbezeichnung aufgeführt. Beispiel: K = Schwarz, S = Silber, N = Gold.
      Den SX2 gab es in einer limitierten goldfarbenen Auflage die hinten das N hatte. Für die limitierten Editionen wurde man natürlich extra zur Kasse gebeten, was aus meiner Sicht bei DJ-Equipment absolut keinen Sinn macht. Ebenso die Platinum Editions der NXS Reihe, auf welchen man jeden Fingerabdruck sieht / sah. Bei Controllern macht es für mich noch weniger Sinn, da es einfach ein Kunststoffgehäuse ist, bei einem Produkt dass bei reger Nutzung kaum einen Lebensdauer größer als 4 Jahre erwartet.

      Schau Dir einfach mal die Bilder dieser Auktion zum Thema SX in Gold an:
      http://www.ebay.com/itm/Dj-Pioneer-Ddj-sx-N-Gold-Edicion-Limitada-Serato-Ddj-Talle-SX-SR-sb-/321643212548

Schreibe einen Kommentar