Virtual DJ 8.2 ist da

News / DJ Software

Endlich ein Update, Virtual DJ 8.2 ist da und bringt einige Erneuerungen mit sich. Die Nutzer von Virtual DJ wurden etwas auf die Folter gespannt, das letzte Update gab es im Februar 2016, normalerweise erhält VDJ zweiwöchentlich und manchmal sogar in kürzeren Abständen Updates und Bugfixes. Man kann aber nun wieder davon ausgehen dass die Updates wieder in kürzeren Intervallen eintreffen werden.
Ein paar Erneuerungen möchte ich kurz hervorheben. Cue Punkte können nun farblich gekennzeichnet werden, die Einstellungen sind detaillierter aufgeführt. Das Highlight für mich ist dass der Mapping Editor überarbeitet wurde, verschiedene Argumente und Abhängigkeiten sind nun farblich zusammengefasst, man erhält beim Mousover eine kurze Erklärung wovon etwas abhängig ist. Nebenbei bekam Virtual DJ 8.2 noch einen komplett neuen BPM und Grid Erkennungsalgorithmus welcher noch genauer arbeiten soll.
Das Update auf Virtual DJ 8.2 ist bislang noch in der öffentlichen Beta Phase (Early Access), es kann sich aber jeder der Virtual DJ hat holen indem man die “Early Access” Einstellung in den erweiterten Optionen ändert. Nach einem Neustart der Software bekommt man das Update auf Virtual DJ 8.2 angeboten.

Den kompletten Changelog gibt es hier nachzulsen:

Atomix Productions is proud to announce a new version of its flagship software VirtualDJ, which brings many important improvements and new features:
In an era where DJ hardware is moving more and more toward a better synergy with DJ software, we redesigned VirtualDJ to be more controller-centric.
As such, the new pad section will fit right at home on most modern controllers, but at the same time brings a versatility and easiness that is the trademark of VirtualDJ.
The audio engine has been improved, and we managed to perfect even more our already top-of-the-line BPM analysis algorithm.
And our acclaimed video engine also saw some significant performance boost with a smarter use of hardware acceleration.
The connected aspect has not been forgotten, with some brand new features like Ask.The.DJ
And of course, the overall stability has been maintained to rock-solid level, with the lowest crash ratio in the industry.
——— Detailed Changelog ———
-New skin with customizable PAD pages
-New BPM detection engine
-New BeatGrid detection engine
-New windowing engine, getting look and feel closer together on windows and mac
-Improved action editor with colors and highlighting of if-then-else parts
-Improved touch screen support
-Tag Editor keyboard shortcuts: ALT+LEFT/RIGHT, ALT+SPACE, ALT+ENTER, ALT+W
-Hardware Accelerated video recording (mp4, windows and nvidia only)
-Hardware Accelerated video playback on mac
-Link video to audio file and play linked video without interrupting audio track
-Improved video decoding for sampler and slideshow
-Smarter usage of hardware acceleration for video scratching and looping
-Improved support for WASAPI Exclusive mode
-Improved tag reading: WMA composer tag, MP4 key tag, ID3v2.2 cover art, loop/key info for acid wav
-VST Instrument support: Right-click on midi device (keyboard) in controller options to pass it to VST of a specific deck
-Support for transparent video samples (HAP format)
-Record samples directly to Recordings Bank using ‘sampler_rec x’ (x is slot number)
-Fix changing existing vdjsample files
-Colored cue points
-Allow silence between mixes in automix by using negative automix fade length
-mix_selected action to mix to selected song in automix
-Fix cracks in automix dualdeck mode
-Karaoke on-screen singer display options
-Export browser view to CSV or HTML
-Ask the DJ: gather audience requests from within the browser (through vdj webpage or twitter)
-browser_zoom support for skins, and implemented in default 2-deck skin
-New audio effect ‘Noise’
-More skin options for cue/beatgrid on scratch wave
-Improve quality, memory use and performance of images in video edits
-Improved loopback recording quality

Link zur Herstellerseite: www.virtualdj.com

Ähnliche Beiträge:

Jan Schmidt
Letzte Artikel von Jan Schmidt (Alle anzeigen)

5 Gedanken zu „Virtual DJ 8.2 ist da“

  1. Hi Jan, ich nutze VDJpro Version 8 schon über ein Jahr und es läuft super stabil – bis auf den Oberflächen Skin habe ich wenig auszusetzen , ich arbeite mit einem Pioneer DDJ SX2 Controller – einem Vestax VCI400 Controller und 2 PIO CDJ 2000 Nexus – alles läuft prima – aber von dem Ask the DJ bin ich ziemlich enttäuscht – braucht kein Mensch – schon schlimm genug das die Party Gäste mit dem Handy in der Disco rumstehen, nun sollen Sie die Musikwünsche noch online schicken, sorry – absoluter UNSINN !!!! – da hätte man die Energie lieber in einen neuen Skin und neue Farbgebung stecken sollen…..über den neuen Alg. kann ich noch nix sagen, ich warte ab bis die BETA Phase rum ist – wie gesagt ich arbeite jetzt schon über 8 Jahre mit VDJ und es läuft super – aber von einer überarbeiteten Version hätte ich sinnvollere News erwartet als ASK THE DJ – das braucht man nicht – ich hoffe das an der Oberfläche und Farbgebung gearbeitet wir, ebenso an der Automix Funktion, das man die Mixpunkte etc… einmal besser einstellen kann – ansonsten läuft VDJpro sehr sehr gut – wie gesagt – die Farbgebung blau rot und der bunte Kinderskin müsste endlich mal verschwinden…..grössere Wavelines wären wünschenswert und die Farbgebung der WAVES wäre mal endlilch hochwertiger..siehe Serato – dort sieht das ganze einfach besser und prof . aus – und ich bin kein Freund von serato…..naja, wir hoffen mal weiter – danke für die neuen Infos – lg mcfly

    Antworten
    • Hi McFly,
      am VDJ Standard Skin wird sich nach meinem Wissensstand nichts ändern. Ob dieser einem gefällt oder auch nicht ist natürlich Geschmackssache, mir sagt dieser auch nicht besonders zu. Ich kann dir in diesem Bezug nur wärmstens den Skin “V8 by Fruit” empfehlen, du wirst überrascht sein was sich alles einstellen lässt und zu was VDJ fähig ist. Wollte darüber auch noch bei Gelegenheit ein paar Worte schreiben, der kommt auch noch in absehbarer Zeit.

      Hast du Probleme mit den Automix Punkten? Zugegeben ist der POI Editor nicht gerade hübsch umgesetzt, die Automix Funktion läuft aber meiner Meinung nach sauber. Was hast du dir da konkret an Verbesserungen vorgestellt, wo siehst du dort noch Potential?

      Die neue Funktion “Ask the DJ” habe ich bewusst in meinem Artikel außen vor gelassen, für Club und Disco DJs ist das bestimmt kein neues mega Feature – wozu auch. Im mobilen Bereich könnte ich es mir jedoch eventuell vorstellen, wobei ich auf Hochzeiten, Geburtstagen und kleineren Events lieber den direkten Kontakt mit den Gästen suche und auch haben möchte.

      Für mich sind die Highlights der neuen 8.2 Version die farbigen Cues, das neu umgesetzte Einstellungsmenü und eben der neu gestaltete Mapper, meiner Meinung nach auch genug neue Funktionen und Features die den Versionssprung von 8.1 auf 8.2 rechtfertigen. Auf die Keys achte ich selbst nicht besonders, da verlasse ich mich aufs Gehör, die BPMs haben im groben immer gepasst. Schön zu wissen das am Algorithmus gearbeitet wurde, vielleicht werde ich künftig auch mehr auf diese Angaben achten und schauen ob die analysierten Werte auch stimmen.

      Viele Grüße,
      Jan

  2. HALLO ich möchte gerne ein Virtual DJ Version kaufen habe bisher eine Free wäre Version benutzt.
    Welche ist die richtige wenn ich sie mit mehreren Controllern nutzen möchten und an 2 Laptops.

    Über Hilfe wäre ich sehr dankbar

    Antworten
    • Hallo Sandra,

      wenn du VDJ mit mehreren Controllern nutzen möchtest benötigst du die “Virtual DJ Pro INFINITY” Version. Bitte nur auf der Webseite bei VDJ direkt kaufen.

      Beste Grüße,
      Jan

Schreibe einen Kommentar