Pioneer XDJ-700 – kompakter Rekordbox Player

News / Technik / Media Player

Im Hause Pioneer gibt es kein halten mehr, fast im Monatsturnus werden neue DJ Produkte und Neuheiten vorgestellt. Somit beglückt uns Pioneer nun mit dem neuen kompakten Pioneer XDJ-700 Multiplayer. Von den Abmessungen ist dieser nicht größer als ein CDJ-350, verfügt aber über das 7 Inch große Touch Display des XDJ-1000. Die Jogs messen 206 mm im Durchmesser und sind wesentlich kleiner als die der  großen CDJs.

Der eigentliche Clou dabei ist die Bauhöhe, über einen optionalen Stand kann der kleine Player in der Höhe variiert werden und somit entweder die Höhe der gängigen DJM Mischpulte einnehmen oder auch tiefer stehen. Grund dafür ist natürlich das das Touch Display und das fehlende Laufwerk für CDs. Durch das Display können natürlich einige an Hardware Bedienelementen eingespart werden was der Bauhöhe zu Gute kommt. Am Display lassen sich somit Loops, Hot-Cues steuern und der Slip Mode steuern. Für die schneller Tracksuche kann eine Tastatur eingeblendet werden.

Technisch wartet der XDJ-700 mit analogen Cinch Ausgängen auf und verfügt über eine Lan Buchse für den ProDJ Link von Pioneer der bereits aus den großen XDJ und CDJ Modellen bekannt ist. Ein USB Anschluss sorgt für weitere Konnektivität zu den gängigen DJ Programmen. Weiter wird noch der Autostart unterstützt denn man mit einer 3,5 mm Klinke an den zweiten Player anschließen kann.

Rekordbox und Rekordbox DJ sind derzeit ein großes Thema in der DJ Szene, mit beiden Programmen soll der XDJ-700 problemlos laufen. Für die neue Rekordbox DJ Software wurde bereits ein HID Support angekündigt – was für Pioneer auf Sinn macht.
Spielen kann der Pioneer XDJ-700 vom PC, Rekordbox Daten via ProDJ Link – Lan (PC oder zweites ProDJ Link fähige Gerät) und natürlich Rekordbox Daten via USB Stick.

Allein der Pitch Bereich macht mich etwas stutzig, laut Pioneer wird bei der MP3 Wiedergabe kein Wide- Pitch (100%) unterstützt. Ob das dann bei Daten geht die mit Rekordbox vorbehandelt wurden oder direkt aus Rekordbox DJ stammen ist mir an der Stelle noch nicht klar.

Ich kann mir den kleinen XDJ-700 gut für ambitionierte Anfänger vorstellen. Auch als Backup Lösung für DJs die gerne eine eigene Hardware mitnehmen oder einfach nur ihr Setup erweitern wollen. Ersten Berichte zufolge soll der neue Rekordbox Player mit Touch Display rund 699 € kosten.
Was denkst du darüber, ist der Preis gerechtfertigt, hast du auf ein solches Geräte gehofft oder gewartet?

Herstellerseite: Pioneer XDJ-700

Pioneer XDJ-700 Seitenansicht mit Ständer
Pioneer XDJ-700 Seitenansicht mit Ständer
Pioneer XDJ-700
Pioneer XDJ-700
Pioneer XDJ-700 Draufsicht
Pioneer XDJ-700 Draufsicht
Pioneer XDJ-700 hinten
Pioneer XDJ-700 hinten

Ähnliche Beiträge:

Jan Schmidt

Jan Schmidt

Herr Schmidt bei Müller & Schmidt
Bin der Autor und Gründer von Deejay-Basics.de.
Selbst stehe ich seit 2001 im mobilen Bereich hinter dem DJ-Mischpult, hauptberuflich jedoch Wirtschaftsingenieur. Deshalb mein großes Interesse an der Technik und technischen Spielereien rund um das Thema DJing. Speziell die Grundlagen liegen mir am Herzen.
Mit meinem Kumpel Patrick habe ich 2014 ein neues DJ-Projekt unter dem Namen "Müller & Schmidt" gestartet.
Jan Schmidt

Letzte Artikel von Jan Schmidt (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar