Gemini SDJ-2000

News / Technik / Media Player

Gemini SDJ-2000, ein neuer Stand-Alone Player / Controller wird auf der NAMM 2016 Messe präsentiert. In der Mitte prangt ein 7″ Farbbildschirm der die Infos der Decks anzeigt. Die kleine Wundertüte wird auch über zwei Line Eingänge verfügen, um noch einen CD-Spieler oder Plattenspieler anzuschließen. In der Mixer Sektion kann man bis zu vier Kanäle regeln, jeder davon hat neben den klassischen Equalizern auch Potis für Effekte und Filter. Ein Highlight dürfte wohl noch der verbaute Crossfader sein, welcher ein Innofader ist und deshalb eine lange Lebensdauer verspricht.
Jedes Deck verfügt über einen Touch Strip und acht Perfomance Pads die farbig beleuchtet sind. Die zwei großen Jogwheels sind ebenfalls mit  LEDs beleuchtet. Durch den langen Pitch Fader wird man auch manuell ohne die Sync Taste zu nutzen die Musik angleichen können. Die zwei Decks können die Musik von zwei USB Sticks abspielen, die Ports dafür befinden sich jeweils ganz oben links und rechts am Gerät. So kann man eine Party schmeißen mit nur einem Gerät, muss nur seine Musik dafür auf dem Stick dabei haben und benötigt keinen Computer mehr vor Ort. Um die Musik für die USB Speicher vorzubereiten wird Gemini in Kürze ebenfalls eine eigene Software mit dem Namen VCase vorstellen.

Der Controller wird auch als Standard MIDI Controller funktionieren, man wird also auch weiterhin mit diesem Gerät eine DJ Software mit bis zu vier Kanälen steuern können. Man kann sich dann genau überlegen ob man vielleicht doch den Computer als Backup noch mit zum Gig nimmt.

Das Gerät ist noch nicht zu 100% Marktreif, auf der Messe wurde der SDJ-2000 lediglich im Glaskasten gezeigt. Es ist auch kein Geheimnis das Gemini sich in Sachen Layout gerne mal von Pioneer DJ Produkten inspirieren lässt, der Gemini SDJ-2000 ähnelt schon sehr dem Pioneer XDJ-RX. Setzt also auf ein bewährtes Prinzip, bleibt zu hoffen dass die Umsetzung auch von Gemini entsprechend gut ist. Die Idee zukünftig ohne Laptop an Stand-Alone Controllern Musik aufzulegen wird zunehmend von den Hersteller aufgenommen und umgesetzt. Denon DJ hat mit dem MCX8000 diesbezüglich aber die Latte sehr hoch gehängt.

Der Gemini SDJ-2000 soll 799 USD kosten, ein Verkaufsstart wurde noch nicht genannt.
GEMINI SDJ-2000
GEMINI SDJ-2000

Ähnliche Beiträge:

Jan Schmidt

Jan Schmidt

Herr Schmidt bei Müller & Schmidt
Bin der Autor und Gründer von Deejay-Basics.de.
Selbst stehe ich seit 2001 im mobilen Bereich hinter dem DJ-Mischpult, hauptberuflich jedoch Wirtschaftsingenieur. Deshalb mein großes Interesse an der Technik und technischen Spielereien rund um das Thema DJing. Speziell die Grundlagen liegen mir am Herzen.
Mit meinem Kumpel Patrick habe ich 2014 ein neues DJ-Projekt unter dem Namen "Müller & Schmidt" gestartet.
Jan Schmidt

Letzte Artikel von Jan Schmidt (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar