YuMi – Scratch DJ Roboter von Ford

News / Meldungen

Ford hat seinem YuMi Roboter das Scratchen beigebracht, als Mentor stand DJ Yoda dem Autohersteller zur Seite. Die Routine wirkt noch etwas behäbig und schwerfällig. Ist dass das Ende des DJ Berufs? Nein, bestimmt nicht. Die Technik lässt sich bestimmt noch verfeinern, wenn nicht sogar bis ins kleinste Detail perfektionieren. Da wird es vielleicht mal über kurz oder lang für DJs eng. Was ein Roboter aber derzeit einfach nicht kann und ich mir auch nicht für die nahe Zukunft vorstellen kann, ist das Publikum und die Stimmung zu lesen – was in meinen Augen der Schlüssel zum Erfolg ist.

Es gibt mittlerweile immer mehr Technologien, welche einem DJ auf die Pelle rücken und am Stuhl sägen. Angefangen bei Streaming Plattformen mit Genre übergreifenden Playlisten, Webradios, DJ Apps wie Pyro von Serato und vieles mehr. Es ist auf jeden Fall interessant und auch überlegenswert, wie sich in der Zukunft der menschliche DJ als solcher davon abheben will.

Ford YuMi DJ Scratch Roboter

Es ist recht unwahrscheinlich, dass Ford das Ziel verfolgt, den Roboter in den Club in der ganzen Welt zu etablieren. Es ist eine reine Machbarkeitsstudie. Diese zeigt, was man derzeit auf dem Stand der Technik verwirklichen kann, zudem finde ich es einfach interessant. Der YuMi Roboter hat auch schon andere Anwendungen gemeistert wie z.B. einen Papierflieger basteln. Nun aber genug der Worte, hier ein paar bewegte Bilder zum Thema:

https://www.youtube.com/watch?v=KWmTX9QotGk

Ähnliche Beiträge:

Jan Schmidt

Jan Schmidt

Herr Schmidt bei Müller & Schmidt
Bin der Autor und Gründer von Deejay-Basics.de.
Selbst stehe ich seit 2001 im mobilen Bereich hinter dem DJ-Mischpult, hauptberuflich jedoch Wirtschaftsingenieur. Deshalb mein großes Interesse an der Technik und technischen Spielereien rund um das Thema DJing. Speziell die Grundlagen liegen mir am Herzen.
Mit meinem Kumpel Patrick habe ich 2014 ein neues DJ-Projekt unter dem Namen "Müller & Schmidt" gestartet.
Jan Schmidt

Letzte Artikel von Jan Schmidt (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar