Allen & Heath Xone:43C

News / Technik / Mischpult

Allen Heath Xone:43C
Allen Heath Xone:43C

Bei Allen & Heath in Großbritanien weiß man was sich ein DJ wünscht. So wurde vor kurzem auf der der Musikmesse 2015 der Xone:43C präsentiert. Es ist ein digitales Upgrade zum kürzlich vorgestellten Allen & Heath Xone:43. Das neue C-Modell bekommt eine 4x Stereo In / 4x Stereo Out Soundkarte spendiert und ist dadurch für DVS Einsätze für Serato DJ geeignet (upgrade ready). Die Lizenzierung für Serato DJ muss man jedoch noch selbst über den Kauf des Club-Kits durchführen. Damit haben die Briten nun gleich vier DVS Upgrade fähige Mischpulte für Serato DJ. Natürlich lässt sich die Soundkarte auch in Virtual DJ Pro oder Cross für DVS nutzen.

Der Funktionsumfang vom Xone:43 wird also lediglich durch eine Soundkarte erweitert, was für allem für Vinyl DJs im digitalen Bereich gedacht ist da der Xone:43 4x Phono Eingänge bietet. Man kann so auf den vier analogen Phono Eingängen vier Turntables anschließen und wenn man möchte nun auch mit 4x Timecode arbeiten. Bei der Namensgebung bleibt sich A&H ebenfalls treu, auch beim kleinen Allen & Heath Xone:23 der noch 2014 vorgestellt wurde gibt eine C-Version mit Soundkarte.

Ähnliche Beiträge:

Jan Schmidt

Jan Schmidt

Herr Schmidt bei Müller & Schmidt
Bin der Autor und Gründer von Deejay-Basics.de.
Selbst stehe ich seit 2001 im mobilen Bereich hinter dem DJ-Mischpult, hauptberuflich jedoch Wirtschaftsingenieur. Deshalb mein großes Interesse an der Technik und technischen Spielereien rund um das Thema DJing. Speziell die Grundlagen liegen mir am Herzen.
Mit meinem Kumpel Patrick habe ich 2014 ein neues DJ-Projekt unter dem Namen "Müller & Schmidt" gestartet.
Jan Schmidt

Letzte Artikel von Jan Schmidt (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar