Rekordbox 4.1.0 – DVS kommt

News / DJ Software

Heute kommt das Update auf Rekordbox DJ 4.1.0 und macht einen gewaltigen Schritt in Richtung Traktor, Serato und Virtual DJ und wird zur ernsten Konkurrenz. Das Update beinhaltet nun die DVS Funktion welche schon länger angekündigt wurde. Somit können nun Nutzer von Rekordbox DJ welche die entsprechenden Features freigeschaltet haben auch mit Timecode Vinyl arbeiten. Rekordbox DJ soll die Timecode Konfiguration automatisch ganz von selbst machen, lästiges einpegeln und ausrichten der Phasen bleibt Euch also erspart. Rekordbox wir das Timecode Signal im relativen REL und im absoluten ABS Modus verarbeiten.

Das Update auf Rekordbox DJ 4.1.0 wird wie gewohnt bei Start von Rekordbox angezeigt, die Installation erfolgt problemlos. Wer sich nun denkt man könne das ganze mal flott ausprobieren weil er noch ein paar Timecode / DVS Vinyl anderer Hersteller hat wird an dem Punkt ausgebremst. Rekordbox unterstützt nur die hauseigene Timecode Vinyl RB-VS1-K. Auf Anhieb habe noch keinen Shop gefunden der die Timecode Vinyl führt, bis man das Feature wirklich testen kann wird also noch ein bisschen Zeit ins Land gehen.

Um das Feature in Rekordbox freizuschalten muss man in Rekordbox das sogenannten Performance Pack für 139 € freischalten, für den DVS Pack (setzt den Performance Pack voraus) werden nochmals fette 109 € fällig. Damit ist man preislich schon mal bei einem Gesamtpreis von 248 €. Nicht gerade wenig, da kann man sich auch direkt die Serato DJ Suite oder Virtual DJ Pro kaufen und hat wesentlich mehr Geräte unterstützt, da Pioneer bislang nur eigene Hardware native unterstützt. Rekordbox bleibt aber weiterhin für DJs kostenlos die mit den Grundfunktionen ihre Sets und Musiktitel in Rekordbox vorbereiten wollen.

Im Übrigen wurde heute zeitgleich Serato DJ 1.9 veröffentlicht, zur Vorgängerversion Serato DJ 1.8.2 hat sich nicht viel getan. Es wird keine neue Hardware unterstützt, jedoch ist nun das Streamen über den online Musikdienst Pulselocker möglich. Dieses Feature möchte auch Rekordbox über den selben online Anbieter in einer zukünftigen Version verfügbar machen, angekündigt ist es bereit.

Das Update auf Rekordbox 4.1.0 ist also nicht zwingend und bis die Timecodes geliefert werden dauert es noch ein bisschen, wobei im Changelog auch einige Verbesserungen an der Stabilität stehen.

Zusammenfassung

Pioneer Timecode Vinyl
Pioneer Timecode Vinyl
  • Rekordbox ist weiterhin kostenlos
  • das DVS Plugin kostet 109 € und erfordert das Plus Pack für Rekordbox DJ welches mit 139 € zu Buche schlägt
  • Timecode Vinyl RB-VS1-K kostet 15,99 €

DVS fähig sind folgende Geräte

Besitzer des neuen DJM-S9 gehen derzeit wohl leer aus und bekommen kein gratis Rekordbox DJ DVS Paket. Vielleicht kommt ja noch eine DJM-R9 Version bei welchem die Pads wieder in Blau, Lila und Grün gehalten sind. Mal schauen was kommt, ist aber reine Spekulation.

 

Rekordbox DJ 4.1.0
Rekordbox DJ 4.1.0

Ähnliche Beiträge:

Jan Schmidt

Jan Schmidt

Herr Schmidt bei Müller & Schmidt
Bin der Autor und Gründer von Deejay-Basics.de.
Selbst stehe ich seit 2001 im mobilen Bereich hinter dem DJ-Mischpult, hauptberuflich jedoch Wirtschaftsingenieur. Deshalb mein großes Interesse an der Technik und technischen Spielereien rund um das Thema DJing. Speziell die Grundlagen liegen mir am Herzen.
Mit meinem Kumpel Patrick habe ich 2014 ein neues DJ-Projekt unter dem Namen "Müller & Schmidt" gestartet.
Jan Schmidt

Letzte Artikel von Jan Schmidt (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar