Rekordbox DJ 4.0.8 – HID für XDJ-RX

News / DJ Software

Pioneers Rekordbox Software erhält das Update auf die Version 4.0.8, erst kürzlich habe ich über das vorherige Update geschrieben mit welchem das Midi Protokoll für nicht-Pioneer Geräte freigeschaltet wurde. Bei Rekordbox ist es nicht ungewöhnlich das bei den Updates nicht komplett durchgängig nummeriert wird und es gibt oft nicht besonders viele “große” Erneuerungen. Man macht eben kleinere Updates die dann aber in kürzeren Intervallen den DJ erreichen.

Mit dem gestrigen Update auf Rekordbox DJ 4.0.8 wendet sich Pioneer vor allem an die Besitzer der All-In-One Lösung XDJ-RX, im Controller Modus ist dieser nun als HID Gerät in Rekordbox DJ eingebunden. HID bietet den Vorteil gegenüber MIDI das die Regler mit einer viel höheren Auflösung erfasst werden können. Bei Standard-MIDI sind nämlich nur 128 Schritte möglich, bei HID ist es ein vielfaches davon. Das bedeutet z.B. das die Länge des Pitch Faders in nur 128 Schritte im MIDI Protokoll unterteilt wird, bei HID kann die Bewegungslänge des Faders in viel mehr und dadurch kleinere Schritte unterteilt werden. Deshalb ist die Genauigkeit im HID Protokoll wesentlich höher. Selbes gilt dann auch für die Unterteilung der Schritte für eine Umdrehung am Jogwheel. HID macht die Bedienelemente am Controller gegenüber MIDI also genauer und besser auflösend.

Neben dem XDJ-RX wurden nun auch die kleineren DDJ-SB, DDJ-SB2 und der DDJ-SP1 als MIDI Controller für Rekordbox DJ hinzugefügt. Als neue Funktion kann man nach dem Update einen Titel nun via Drag and Drop vom einem Deck ins andere ziehen ohne dass das Deck pausiert.
Pioneer pflegt den Changelog für Rekordbox wirklich sehr gut, man behält einen Überblick was sich getan hat und welche Features nun neu oder verbessert sind.

Rekordbox DJ 4.0.8 Changelog :

[NEW]

-XDJ-RX. Full HID connection established enabling Track Browsing and Waveform Display.
(Please update XDJ-RX firmware v2.00.)

Compatible devices added:
-DDJ-SB
-DDJ-SB2
-DDJ-SP1

-Drag and drop to load the same track from one deck to another without stopping the first deck.

[FIXED]

-Improved stability and fixed other minor issues.

Ich möchte noch kurz anmerken das Rekordbox und Rekordbox DJ einen unterschiedlichen Funktionsumfang haben, es sich aber eigentlich um die selbe Software handelt. Rekordbox bleibt zum organisieren von Musik und erstellen von Playlisten, Cues und Loops weiterhin kostenlos. Wer mehr möchte muss lediglich eine Lizenz für Rekordbox DJ kaufen oder ein Abo abschließen, die Lizenz in Rekordbox eintragen und dadurch den erweiterten Funktionsumfang freischalten. Man muss auch keine weitere Software installieren man ändert lediglich seine Lizenz von “Rekordbox” (kostenlos) auf “Rekordbox DJ” (kostenpflichtig). Die Updates gelten deshalb derzeit für Rekordbox und Rekordbox DJ.

Die letzten Wochen war einige los was DJ Software anbelangt, hier noch ein kurzer Überblick:

Rekordbox DJ 4.0.8
Rekordbox DJ 4.0.8

Ähnliche Beiträge:

Jan Schmidt
Letzte Artikel von Jan Schmidt (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

This site uses User Verification plugin to reduce spam. See how your comment data is processed.