Numark Mixtrack Platinum mit Display im Jogwheel

News / Technik / Controller

Numark Mixtrack Platinum nennt sich das neue Upgrade in der Mixtrack Serie von Numark. Damit hat Numark nun drei Mixtrack Controller auf dem Markt. Das kleine Standard Modell kommt ganz ohne Soundkarte, die Pro Version mit einem Interface / Soundkarte und die nun neue Platinum Version hat neue Jogwheels mit Display bekommen. Mit dem Mixtrack Platinum lassen sich bis zu vier Decks im mitgelieferten in Serato DJ Intro steuern, funktioniert aber ebenfalls mit Serato DJ wenn man dafür eine Lizenz hat. Besonders hervorheben muss man hier mal wieder die 100 mm langen Pitch Fader, solche bekommt man nicht oft bei Controllern dieser Preisklasse zu sehen, diese eignen sich hervorragend um das Beatmatching und Pitchridiung zu üben. Betrieben wird der Controller via USB und benötigt kein weiteres Netzteil.

Jogwheel mit Display

Numark Mixtrack Platinum DetailNeuerdings sind alle scharf auf Displays und meiner Meinung nach hat Numark hier einiges richtig gemacht. In den Jogwheels ist ein Display verbaut, dort werden essentielle Infos angezeigt, wie ich es von CD-Playern her kenne und sogar ein paar mehr. Die integrierten 1,75 Zoll Displays haben zusätzlich eine farbige Darstellung, dargestellt werden BPM, Jogwheel Position, Restlaufzeit, Key Lock und Pitch Einstellung. Toll, dass sich Numark hier was neues einfallen hat lassen, man hätte ja ebenso die Displays der NDX Serie in eine Controller packen können, die nun im Jog gefallen mir auf den ersten Blick sehr gut und wirken durchdacht. Die Jogwheels sind, wie beim Mixtrack III Pro ebenfalls, 5″ groß.

Numark Mixtrack Platinum Vs. Numark Mixtrack III Pro

Auf den ersten Blick sehen die zwei Controller nahezu identisch aus, dennoch gibt es ein paar kleine aber feine Verbesserungen.

  • Display – als erstes fallen natürlich die eben beschriebenen Displays auf, daher wurde auf die Jogbeleuchtung vom Mixtrack III Pro verzichtet.
  • 4 Decks – bislang konnte man nur 2 Decks mit dem Mixtrack bedienen. Mit dem Numark Mixtrack Platinum können nun erstmals 4 Decks bzw. 2+2 Decks gesteuert werden. Nicht zuletzt aufgrund der Screens im Jog, da dort angezeigt wird mit welchem Deck man arbeitet.
  • Gain Regler – wie sehr habe ich diesen vermisst und Numark hat endlich den Gain Regler in den Kanalzug zurück gebracht.
  • Filter Regler – ja, es gab schon Filter Potis im Mixtrack III Pro, da nun im Kanalzug der Gain Regler zurück ist, hat man dem Numark Mixtrack Platinum gleich zwei eigene neue Regler für ein bipolares Filter spendiert. Platziert wurde er jeweils oben zwischen dem Gain und der Effektsteuerung
  • Deck Umschalter / Jog Modus Schalter – was bislang der Knopf war um den Modus des Jogwheels zu ändern ist nun der Umschalter zwischen Deck 1-3 und 2-4. Daher gibt nun in der Platinum Version den Umschalter für den Jog Modus über der Pad Sektion.

Preis & Verfügbarkeit

Der Ladenpreis soll bei 299 € liegen und ab August 2016 steht er in den Shops.
Hersteller Link: Numark Mixtrack Platinum

Technische Daten

  • Display: 2 x 1,75“ Farbdisplays mit Anzeige von BPM, Nadelposition, Restlaufzeit, Key Lock, aktivem Deck
  • Jogwheels: berührungsempfindliche 5“ Jogwheels
  • Jogwheel-Funktionen: Pitchbend, Scratch, Suchen
  • Pitchfader: hochauflösende 100 mm Pitchfader
  • Touchstrips: 2 berührungsempfindliche Multi-Segment Streifen
  • Touchstrip-Funktionen: Effektkontrolle, Multi FX, Track Search
  • Pads: 16 Multifunktions- Performance Pads mit farbiger LED Beleuchtung
  • Linefader: 4 x 45 mm Linefader
  • Kommunikationsprotokoll: MIDI
  • Kompatible Software: Serato DJ Intro, Serato DJ >1.9.2
  • Crossfader: 45 mm Crossfader
  • Frequenzbereich: 20 Hz – 20 kHz (±3dB)
  • Audio Interface: 24-Bit/44,1 kHz Audio Interface
  • Eingänge: 6,3 mm Klinke Mikrofoneingang
  • Eingangssensitivität Mikrofon: < -119 dBu (> 80 dB CMRR @ 1 kHz) Minimum -60 dBu
  • Ausgänge: unsymmetrischer Stereo Cinch Ausgang, 6,3 mm Kopfhörerausgang, 3,5 mm Kopfhörerausgang
  • Ausgangspegel: 1,3 V ±0,2 V (Line), 0,65 V ±0,1 V@32 Ω (Kopfhörer)
  • Signal-/Rauschverhältnis: > 80 dB (A-gewichtet)
  • Harmonische Verzerrung (THD+N): <0,03%
  • Dynamikbereich: >108 dB (A gewichtet)
  • Kanal-Abstand: besser als 80 dB
  • Stromversorgung: über USB
  • Maße: 548 x 231 x 28 mm
  • Gewicht: 3 kg

 

Numark Mixtrack Platinum
Numark Mixtrack Platinum
Numark Mixtrack Platinum Anschlüsse hinten
Numark Mixtrack Platinum Anschlüsse hinten
Numark Mixtrack Platinum Draufsicht
Numark Mixtrack Platinum Draufsicht

 

Ähnliche Beiträge:

Jan Schmidt

Jan Schmidt

Herr Schmidt bei Müller & Schmidt
Bin der Autor und Gründer von Deejay-Basics.de.
Selbst stehe ich seit 2001 im mobilen Bereich hinter dem DJ-Mischpult, hauptberuflich jedoch Wirtschaftsingenieur. Deshalb mein großes Interesse an der Technik und technischen Spielereien rund um das Thema DJing. Speziell die Grundlagen liegen mir am Herzen.
Mit meinem Kumpel Patrick habe ich 2014 ein neues DJ-Projekt unter dem Namen "Müller & Schmidt" gestartet.
Jan Schmidt

Letzte Artikel von Jan Schmidt (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar