Reloop Mixon 4 – Controller mit Hybrid Technology

News / Technik / Controller

Reloop Mixon 4 ist der neue DJ Controller mit Hybrid Technology, er wurde schon bereits auf einem Messeplakat mit dem Titel “Big News” angekündigt. Gleich zwei DJ Anwendungen kann der Reloop Mixon 4 bedienen. Zum einen ist das die bekannte Algoriddim djay App und zum anderen Serato DJ, für letztere ist die Lizenz direkt enthalten. Der Mixon 4 ist als Cross-Plattform Controller konzipiert, er bedient mobile Geräte wie Smartphones und Tablet, kann aber auch am Laptop verwendet werden. Die Decks sind im gespiegeltem Layout aufgebaut, mir gefallen direkt die großen Tasten der Transportsektion mit Play, Cue und Sync, die Performance Pads sind im derzeit gängigen Layout unterhalb des Jogwheels angeordnet, das Jog ist zudem beleuchtet. Hervorheben möchte ich noch kurz die Loop Sektion mit die mit einem Encoder und indikator LEDs ausgestattet ist, so erkennt man direkt am Controller welche Loop Länge man gewählt hat. Die Kanalzüge haben das bekannte Layout mit Gain, EQs und Filter, darunter findet man noch einen Knopf um das Deck bzw. den Kanal mit einem Musiktitel zu laden oder vorzuhören. Für die Kopfhörer findet man an der Vorderseite zwei Anschlüsse, auch einen 6,3 mm Klinke Anschluss für ein Mikrofon mit Lautstärke Regler.

Der Mixon 4 ist als reiner Controller konzipiert, was er voll erfüllt, zusätzliche Zuspieler kann man leider nicht anschließen, auch bietet er keine DVS bzw. Timecode Funktion. Dennoch sind die Ausgänge mit XLR und Cinch für den Master, sowie 6,3 mm Klinke Anschlüsse für den Booth Ausgang sinnvoll. Zudem bietet er einen Anschluss für iOS Geräte, bringt ein OTG Kabel mit sich und bietet sogar einen Platz für das Tablet, womit man sich einen zusätzlichen Stand für das Gerät erspart.

Ich sehe den Mixon 4 als Upgrade oder Nachfolger zum Terminal Mix 8, die Anzahl und Anordnung der Bedienelement ist fast identisch. Die Performance Pads wurden nun sinnvoller angeordnet und bieten mehr Funktionen. Zudem hat der Reloop Mixon 4 nun den Drehencoder für die Loops und ein beleuchtetes Jog. Der TM8 hatte noch einen AUX Eingang und die Helligkeit der beleuchteten Bedienelemente war dimmbar. Diese zwei Punkte fehlen beim Mixon 4. Beim TM8 und auch TM4 hatte mir das Jogwheel sehr gut gefallen, obwohl es etwas leicht lief fühlt sich das Aluminium gut und wertig an, zudem hat es gut reagiert. Wenn nun beim Mixon 4 diese Eigenschaften wieder vertreten sind wird der Controller auf jeden Fall viel Spaß beim Musikmischen bringen.

Hersteller Link: Reloop Mixon 4
Der Controller wurde zur BPM Show 2016 vorgestellt, der Preis soll bei 700 € liegen.
Wir haben den neuen Reloop Mixon 4 in unsere Liste für Serato DJ Hardware in der Kategorie “Serato DJ enabled” mit aufgenommen.

Reloop Mixon 4 Features:

  • 4-Kanal Flaggschiff Controller designed für und entwickelt in Zusammenarbeit mit Serato & Algoriddim
  • Branchenweit erstes Hybrid Design, das Plug’n’Play mit djay PRO und SeratoDJ (enabled) arbeitet
  • Multi-Plattform-Unterstützung für iOs/Android/PC/Mac
  • Erste integrierte Docking Station für iPad Modelle bis iPad PRO (12,9”)
  • Plug’n’Play: Einfach an Deinen Laptop, iOS- oder Android-Gerät anschließen und direkt Deine Tracks oder Spotify*** Tracks aus der Cloud mixen
  • Große 30 x 30 mm Drum Pads mit hintergrundbeleuchteten mehrfarbigen LEDs und Anschlagdynamik
  • 8 farbcodierte Performance Modi, inklusive brandneuem Pitch Play*:
  • SLICER Performance Modi für Mash Ups oder Cutten von Tracks
  • Bis zu 8 HOT CUES und CUE LOOPS können auf jedem Deck getriggert werden
  • Greife auf bis acht gespeicherte LOOPS und LOOP Rolls und feuer diese ab
  • Mächtige SP-6 Sample Bank Kontrolle mit dedizierter Lautstärkeregelung
  • Serato FLIP** Steuerung zur Aufnahme von Hot Cue Remixes und live Relooping
  • SLIP Modus für kreatives Live Remixing
  • Dedizierte Sound-Farbfilter (LPF/HPF) auf jedem Kanal
  • Einzigartiger Macro FX Modus: kombiniere jeglichen Effekt mit dem Sound Filter auf jedem Kanal
  • Dedizierte LOOP Control Sektion mit LED-Leiste zur Längenanzeige
  • Ultraflache XXL-Aluminium-Jog-Wheels (155 mm) mit zweiteiliger Anschlagdynamik
  • Visuelles Feedback auf Jog Wheels durch LED-Beleuchtung für Virtual Needle & abgelaufener Track-Zeit
  • Harmonic Mixing mit KEY SYNC*, KEY SHIFT* und Pitch Play*
  • Hochaulösende 14-Bit Pitchfader mit Range und Key Lock Kontrolle
  • Mixe sofort Millionen Tracks mit der preisgekrönten DJAY 2 Software und Spotify*** Integration
  • Extra große Transport-Sektion
  • Unabhängige Aussteuerungsanzeige für Ein- und Ausgänge
  • Fader-Start Feature
  • Quick-Skip: schnelle Suche innerhalb eines Tracks
  • Stabile Metalkonstruktion mit Performance Fadern & Knöpfen in Club-Qualität und -Größe
  • Besonders starke Vinyl-Emulation für überragende Scratch-Performance
  • Kontrolliere viele atemberaubende DJ-Effekte (FX Engine by iZotope / Sugar Bytes) auf zwei unabhängigen Effekteinheiten
  • Einstellbare Crossfader-Kurve & Zuweisung
  • SHIFT-Knöpfe für Zweitfunktionen
  • Diebstahlsicherung: Vorrichtung für Kensington-Schloss
  • ASIO-Treiber (CORE compliant) mit minimaler Latenz und hoher Audio-Qualität (PC/Mac)
  • MIDI-ready: kompatibel mit jeder DJ-Software; Mappings für Traktor Pro 2 und Virtual DJ erhältlich
  • Power House Interface mit vielen Ein- und Ausgängen (XLR Master, 6,3-mm-Klinke, 2x RCA Out, Mic, 2x Headphones)
  • Integrierte 4-Kanal-USB-Audio-Club-Soundkarte mit HIGH Retention Port
  • Inkl. USB-, Lightning, Android OTG-Kabel und externes Netzteil mit Erdung
Reloop Mixon 4
Reloop Mixon 4
Reloop Mixon 4
Reloop Mixon 4
Reloop Mixon 4
Reloop Mixon 4
Reloop Mixon 4
Reloop Mixon 4
Reloop Mixon 4
Reloop Mixon 4

https://www.youtube.com/watch?v=YUq8ad80jLs

Ähnliche Beiträge:

Jan Schmidt

Jan Schmidt

Herr Schmidt bei Müller & Schmidt
Bin der Autor und Gründer von Deejay-Basics.de.
Selbst stehe ich seit 2001 im mobilen Bereich hinter dem DJ-Mischpult, hauptberuflich jedoch Wirtschaftsingenieur. Deshalb mein großes Interesse an der Technik und technischen Spielereien rund um das Thema DJing. Speziell die Grundlagen liegen mir am Herzen.
Mit meinem Kumpel Patrick habe ich 2014 ein neues DJ-Projekt unter dem Namen "Müller & Schmidt" gestartet.
Jan Schmidt

Letzte Artikel von Jan Schmidt (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar